TRADITION, IMMER WIEDER NEU.


Generationen von Studenten, Kinobesuchern und andere Gäste verbinden mit dem Abaton am Allendeplatz unkompliziertes, gutes Essen. Ebenso entspannt wie die Karte ist die Atmosphäre in den historischen Räumen. Ein Besuch im Abaton macht glücklich: egal, ob vor dem Kino, nach dem Kino oder einfach so.



Vom Klassiker zum Klassiker


Das Abaton-Kino ist eine Institution in Hamburg - das Abaton Bistro auch. War es früher eine Pizzeria mit dem Namen “Abatinn”, in der Studenten an roten Tischen unter Jucca-Palmen ihren Hunger stillten, ist es heute ein Ort, an dem man auf grünen Lederbänken französische Bistroküche genießt.

Im Jahr 1999 suchte der Betreiber des seit 1970 existierenden Abatinn einen neuen Pächter und wandte sich ratsuchend an Eckhard Klemp, der seine kulinarischen Spuren schon im Vienna und im Jena Paradies hinterlassen hatte. Geplant war, das Abatinn gründlich umzukrempeln und die schlichte Kneipenkost durch einfache, aber hochwertig zubereitete Gerichte zu ersetzen. Eckhard Klemp brauchte nicht lange nach dem geeigneten Betreiber zu suchen. Für ihn und seine Partnerin Catrin Müller war klar, dass die Filmkneipe Abatinn genau das Lokal waren, in dem sie ihre Vorstellungen von Küche und Gastlichkeit verwirklichen konnten. Sie waren fasziniert von der Geschichte des Abaton, seiner Lage und den Möglichkeiten, die diese boten. Und so schlossen sie am Dienstag, dem 21. September 1999 die Türen auf und das neue Abaton Bistro war auf unprätentiöse Art eröffnet.



Paris im Grindel


Catrin Müller und Eckhard Klemp ist es gelungen, die Atmosphäre eines französischen Bistros nach Hamburg zu bringen. Die Lage selbst ist schon ein klein wenig Paris. In unmittelbarer Nähe zur Universität, im Grindelviertel, welches früher das alte jüdische Viertel war, prägt der Jugendstil das Straßenbild. Ehemals war das Gebäude des Abaton ein altes Parkhaus für die Limousinen des Viertels – sein Innenleben beherbergte die damals größte Stahlkonstruktion Europas.

Heute ist das Abaton Bistro ein kommunikatives Zentrum, in dem die charmante Mischung aus Studenten, Kinobesuchern und Bewohnern des Grindelviertels eine ganz besonders Stimmung schafft, die Gäste aus allen Stadtteilen und Städten anzieht. Wenn es warm ist, locken die 120 Plätze der Sommerterasse auf dem Allende-Platz. Während des Filmfestes ist das Abaton Bistro ein bevorzugter Treffpunkt für viele “Filmmenschen”. Es werden Premieren gefeiert, Lesungen veranstaltet und zu besonderen Vorstellungen kreiert Eckard Klemp ein Filmmenue. Aber auch der Gast, der nur auf einen Kaffee vorbeischaut, ist herzlich willkommen. Obwohl - Schade wäre es schon, wenn er nicht in den Genuss eines selbstgebackenen Kuchens kommen würde.




Plat du jour

11.12.17 - 15.12.17

Die Zutaten für die Plat du Jour werden jeden Tag frisch eingekauft, die wöchentlich wechselnde Karte ist inspiriert vom saisonalen Angebot. Es gibt jeweils ein vegetarisches und ein Gericht mit Fleisch. Donnerstag ist „Suppentag” und Freitag wird selbstverständlich Fisch angeboten. Guten Appetit!

 

Montag

Gratinierte Süßkartoffel-Gnocchi mit Blumenkohl und Taleggio, kleiner Salat   7.70

Warmer Kartoffel-Bohnensalat mit gebratenen Rindfleischstreifen, Paprikagemüse   8.70

 

Dienstag

Risotto von Roter Bete mit Petersilienwurzel, Parmesan    7.90

Wiener Backhendl mit Salatplatte   8.90

 

Mittwoch

Pastrami-Salat mit Brezelknödel und Bergkäse   8.10

Hausgemachte Wildschweinbratwurst mit Wirsinggemüse, Kartoffelpüree   9.10

 

Donnerstag

Terrine Gaisburger Marsch mit Spätzle   6.80

Gesottener Tafelspitz mit Meerrettichsauce und Bouillonkartoffeln   10.20

 

Freitag

Rotkohlsalat mit Mango, Nüssen und gebratenem Lachsfilet    8.60

Fish and Chips mit Limonen-Mayonnaise   9.90

 

Telefon: 040.45 77 71
Fax: 040.41 35 12 38

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.30 - 1.00
Samstag: ab 12.00
Sonntag: 12.00 - 0.00

Wöchentlich wechselnde Mittagskarte
(2 Plat du Jour, 4 – 5 weitere Hauptgerichte)

Alle Gerichte auf der Karte auch als halbe Portionen zu bestellen

Kinderkarte

Keine Kredit,- und EC-Karten

Das Abaton Bistro ist auch für private Feierlichkeiten zu mieten.

Als besondere Überraschung für Ihre Liebsten bieten wir Geschenk-Gutscheine an, perfekt auch in Verbindung mit einem Kino-Besuch im Abaton.

www.abaton-kino.de

Abaton Bistro | Catrin Müller   Eckhard Klemp | Grindelhof 14a | 20146 Hamburg

Reservierungen: 040.45 77 71

Öffnungszeiten: Mo – Sa: 9.00 – 0.00 Uhr, So: 9.00 – 23.00 Uhr



>>> hier gehts zur Goldenen Gans, unserem Bistro in Ottensen



IMPRESSUM


Verantwortlich Klemp Müller GbR
Grindelhof 14a
20146 Hamburg

Tel. 040/39 909 878
Mail: abaton-bistro@t-online.de

Design
nesseins

Frontend
newmediamen – Hamburg

Backend
mediakitchen

Haftungsausschluss Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen („Links“) zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden.

© 2007 Abaton Bistro. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Angaben ohne Gewähr.